Gewalt an Frauen

Gewalt gegen Frauen ist eine der am weitesten verbreiteten Menschenrechtsverletzungen. Dazu gehören Stalking und Belästigung ebenso wie häusliche Gewalt und Vergewaltigung.

Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass mehr als 35 Prozent aller Frauen weltweit mindestens einmal in ihrem Leben Opfer physischer oder sexualisierter Gewalt sind.

In Deutschland hat jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben körperliche oder sexualisierte Gewalt erfahren.

Aufgrund der Corona Pandemie steigt die Zahl der Opfer häuslicher Gewalt, die meistens gegen Frauen gerichtet ist, stark an. Ein großes Problem hierbei ist zusätzlich, dass Frauen weniger das Haus, und damit den Tatort, verlassen und dem Täter für gewisse Zeit entkommen können.


Anlaufstellen:

Das streng vertrauliche Hilfetelefon ist unter der
08000 116 016
rund um die Uhr und in 17 Sprachen erreichbar.

Außerdem können sich Betroffene in Erfurt an das Frauenzentrum Brennnessel wenden.

8. September 2022